. 2018

 

Liebe Freunde des schwäbischen Pferdesports,

Wir freuen uns, euch mit unseren neuen Poloshirts und Softshelljacken auszustatten.

Diese sind nicht nur für Kader- und Förderstufenmitglieder gedacht, sondern auch für alle Mamas, Papas, Geschwister, Trainer, Freunde und all Diejenigen, die sich mit uns verbunden fühlen und das auch zeigen möchten.

Den Flyer sowie die Bestellformulare findet ihr unter nachstehenden Links.

Gerne könnt ihr nach vorheriger Anmeldung zur Anprobe in der Geschäftsstelle vorbeikommen.

Im Übrigen ist der Verband jetzt bei Facebook vertreten, liken und schnell aktuelle Infos erhalten!

Flyer Verbandskleidung

Bestellformular Poloshirt

Bestellformular Jacke

 

Schwäbische Übungsleiterfortbildungen 2020

ACHTUNG ÄNDERUNG!! ACHTUNG ÄNDERUNG!!

Aufgrund der Hygienebestimmungen muss die Übungsleiterfortbildung am 24.10.2020

von Muderbolz nach Mertingen verlegt werden!

24.10.2020 in Mertingen mit Christof Gentner

14.11.2020 in Dietmannsried mit Rolf Petruschke

Anmeldeformular 2020

Zeitplan Mertingen 24.10.2020

Nähere Informationen zum Lehrgang in Dietmannsried folgen!

 

 

 

 

"Unbeschreiblich": Anna Vogel gewinnt Bronze in Luhmühlen

Zwei Mal war sie in ihrer Nachwuchszeit Bayerische Meisterin, aber eine Championatsmedaille über die Landesgrenzen hinaus war ihr bisher verwehrt. Die 24-Jährige aus Biessenhofen war 2013 knapp dran, bei der EM in Jardy, als sie auf Platz vier knapp Bronze verpasste. Doch nun, in Luhmühlen, bei der Deutschen Meisterschaft - da klappte es. Mit ihrer DSP Stute Quintana P, die sie selbst ausgebildet hat und 2017 zum ersten Mal auf Drei-Sterne-Niveau vorstellte, machte die Bayerin ihr Glück perfekt. Mit 0,8 Zeitstrafpunkten kam sie aus dem Springparcours - mehr hätten es auch nicht sein dürfen, aber es reichte: Bronze! Ingrid Klimke machte mit SAP Asha P den Titelgewinn mit 24,9 Punkten perfekt vor Sandra Auffarth mit Viamant du Matz. Die beiden Top-Amazonen platzierten zudem noch Let's Dance an dritter Stelle in der Prüfung (Sandra Auffarth) bzw. Equistros Siena just do it an vierter (Ingrid Klimke) - aber die Zweitpferde zählten nur für das CCI4*-S, nicht aber für die Meisterschaft. Und so ging es für Vogel hoch auf's Podest. Ein riesen Triumph für die Nachwuchsreiterin, die ihr Wochenende selbst als "unbeschreiblich" bewertete. (mos)

Foto: Stefan Lafrentz

Quelle: Bayerns Pferde Zucht und Sport

 

 

 

Deutsche Jugend-Meisterschaften in Riesenbeck

Josephine Ruppert und ihre Stute Bella Donna, die aus der familieneigenen Zucht stammt, gingen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Riesenbeck an den Start. Nach konstanten Leistungen in den ersten beiden Prüfungen konnte sich Josephine in der dritten Wertungsprüfung mit Pferdewechsel den 2. Platz in der Gesamtwertung des Bundenachwuchschampionats sichern.

Wir gratulieren herzlich zu diesem herausragenden Erfolg!

Josephine Ruppert auf Bella Donna

 

 

Schwäbische Reiterinnen erfolgreich

bei Bayrischen Meisterschaften

Bayrische Pony-Meisterschaften Vielseitigkeit in Sulzthal

Bei den diesjährigen bayrischen Pony-Meisterschaften in der Vielseitigkeit konnten zwei schwäbische Ponyreiterinnen brillieren. Annika Bamberg und ihr Pony Mr. Nilson sowie Nicola Miller und Pony Don haben sich auf den Weg in das unterfränkische Sulzthal gemacht.
Nach guten Dressuren und fehlerfreien Runden im Gelände und im Parcours darf sich Annika Bamberg bayrische Meisterin und Nicola Miller bayrische Vize-Meisterin im Vielseitigkeitsreiten bei den Ponies nennen.
Wir gratulieren herzlich zu dieser schwäbischen Doppelspitze!

Darüber hinaus dürfte Nicola Miller und ihr Pony Don an den Deutschen Meisterschaften in Wahlsdorf-Liepe teilnehmen. Sie konnte sich am Ende einen hervorragenden 11. Platz sichern.

Annika Bamberg auf Mr. Nilson               Nicola Miller auf Don

Bayrische Meisterin                                 Bayrische Vize-Meisterin

 

Schwäbische Jugendversammlung 2020

Am 21.07.2020 begrüßte der bisherige Jugendleiter Bernd Miller die geladenen Kreis- und Vereinsjugendleitungen und deren Vertreter zu diesjährigen Jugendversammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie erst jetzt, statt bereits im Frühjahr stattfinden konnte, in der Alpvilla in Buchloe.

Auf der Tagesordnung standen die Berichte der Jugendleitung und der einzelnen Fachbeiräte über das vergangene Jahr.

Ebenso fand die satzungsmäßige Neuwahl der Jugendleitung statt. Herr Miller stand nicht mehr für eine Wiederwahl zum Jugendleiter zur Verfügung, dafür aber als Stellvertreter.

Als neue Jugendleiterin wurde Frau Christina Strauß gewählt. Frau Sabine Renauer-Schnell wurde in ihrem bisherigen Amt als weitere Stellvertreterin bestätigt.

Zum Jugendsprecher wurde Herr Sven Zeller aus Illertissen gewählt.

Der Vorsitzende des Verbandes, Herr Hugo Enz, bedankte sich bei den ausgeschiedenen Mitgliedern der Verbandsjugendleitung für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement.

Die bisherigen Fachbeiräte Voltigieren – Frau Brigitte Wilfling, Pony – Herr Thomas Bamberg und Vierkampf – Herr Daniel Ostermayr wurden von der Versammlung bestätigt. Die Positionen Fachbeirat Schulsport und Fahren wurden nicht besetzt.

Die Jahresplanung für das Jahr 2020 gestaltete sich entsprechend schwierig, da das Jahr 2020 bereits weit fortgeschritten ist und aufgrund der Corona-Krise eine Planung äußerst schwierig ist. Es wurde informiert, dass die schwäbischen Meisterschaften 2020 ausnahmslos entfallen mussten.

Herr Enz informierte, dass mit den Einsparungen im Verband durch den Ausfall der Meisterschaften Vereine, die einen Schulbetrieb unterhalten, unterstützt werden sollen. Die Vereine wurden hierzu bereits befragt. Die Ausschüttung des Förderbetrages ist nach der nächsten Verbandsvorstandssitzung geplant.

 

 

 

Von links nach rechts:

Frau Brigitte Wilfling – Fachbeirat Voltigieren, Herr Bernd Miller - stellvertretender Jugendleiter, Frau Christina Strauß – Jugendleiterin, Wulf-Dieter Mittelstraß – Ehrenvorsitzender, Frau Sabine Renauer-Schnell – stellvertretende Jugendleiterin, Herr Thomas Bamberg – Fachbeirat Pony, Herr Daniel Ostermayr – Fachbeirat Vierkampf

 

Mitteilung aufgrund Covid-19:

Für alle durch den Reit- und Fahrverband Schwaben e.V. genehmigungspflichtigen Veranstaltungen

nehmen Sie bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

Betreffend Turniere, die durch die LK Bayern genehmigt wurden, wenden Sie sich bitte an den

Bayerischen Reit- und Fahrverband.

Wegen der Durchführung der alljährlichen Mitgliederversammlungen in den Vereinen verweisen wir Sie an den nachfolgenden Link des BLSV:

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/FAQ_Coronavirus_Auswirkungen_BLSV.pdf#page5

 

 

Aufgrund der Corona-Pandemie werden alle Schwäbischen Meisterschaften 2020 sowie der Schwäbische Dressurpokal abgesagt.

Bitte nehmt Kontakt unter Angabe der Bankverbindung mit Michaela Beer auf, falls die Anmeldegebühr zurückbezahlt werden soll. Ansonsten wird diese für das nächste Jahr angerechnet.

 

 

Trainingstage Dressur/Springen

am 11. und 12.07.2020 beim Reitverein Thierhaupten

 

 

Am Samstag, den 11.07. – Springen Kl. E-L und Sonntag, den 12.07. Dressur E-L, bietet der Reitverein Thierhaupten eine “Trainingsveranstaltung“ mit Turnieranforderungen, auf der Reitanlage Meir, Thierhauptener Str. 6, 86672 Thierhaupten an.

Alle Altersklassen und alle Leistungsklassen können teilnehmen. Genauer Zeitplan folgt nach Anmeldeschluss ab dem 07.07.2020.

Anmeldung per E-Mail an:  hildegard-steiner@t-online.de, Infos Tel.: 0177-2130370

Weitere Informationen: www.reitverein-thierhaupten.de

 

 

Bundesfinanzministerium warnt vor betrügerischen E-Mails


Auch Reitvereine sind betroffen

Warendorf (fn-press). Das Bundesfinanzministerium (BMF) warnt vor betrügerischen E-Mails unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“. Auch Reitvereine erhielten diese E-Mails, die den Eindruck erwecken, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren. Hier die vollständige Information des BMF dazu:
„Derzeit versenden Betrüger*innen unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ E-Mails, in denen Empfänger*innen auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister gemäß §§ 18 ff. des Geldwäschegesetzes hingewiesen und Bußgelder bei unterbleibender Registrierung angedroht werden. In den E-Mails wird der Eindruck erweckt, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren.


Das Bundesministerium der Finanzen warnt ausdrücklich davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren, sich auf der oben genannten Internetseite zu registrieren oder gar Zahlungen zu leisten!
Die offizielle Internetseite des Transparenzregisters im Sinne des Geldwäschegesetzes lautet www.transparenzregister.de. Betreiber des Transparenzregisters ist die Bundesanzeiger Verlag GmbH als Beliehene. Die Aufsicht über das Transparenzregister hat das Bundesverwaltungsamt. Die Eintragungen in das Transparenzregister sind kostenlos.“
Tatsächlich trifft die Verpflichtung zur Meldung in das Transparenzregister auch eingetragene Vereine. Diese gilt allerdings mit der Eintragung in das Vereinsregister häufig als bereits erfüllt


Weitere Informationen: www.tranzparenzregister.de

 

 

Reitlehrer gesucht beim RFV Marktoberdorf e. V.

Reitlehrer

 

 

Die Geschäftsstelle ist zum 14.10.2019 umgezogen!

Sie finden uns in der Fuggerstr. 51, 86830 Schwabmünchen.

Geschäftszeiten und Kontaktdaten sind unverändert geblieben.

 

 

Anna-Katharina Vogel hocherfolgreich:

BRFV-EM Vielseitigeit 2019 in Luhmühlen

 

 

 

Anbei der Brief, bzw. Erklärung vom Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (Aufsichtsbehörde der Bay. Tierärztekammer) ), den auf Anfrage von Hildegard Steiner, der RFV Thierhaupten/ Ötz bekommen hat, zur Kenntnis.

 

bay.staatsministerium_tierarzt

 

Wichtige Mitteilung an alle angeschlossenen Vereine!

Wir weisen nochmals darauf hin, dass alle wichtigen Informationen

nur noch in unserer Homepage:  www.vrf-schwaben.de veröffentlicht werden!

Sollten sich in Ihrem Verein Anschriftenänderungen ergeben haben,

teilen Sie uns diese per Email mit; ebenfalls auch Ihre aktuelle Email-Adresse,

damit wir unsere Daten aktualisieren  können u. wichtige Infopost an

Sie weitergeben können.

Vereins-Anschriftenänderung

 

Download