E I N L A D U N G  zur Veranstaltertagung

 

Zur Abstimmung unserer schwäbischen Turniertermine für das Jahr 2019  laden wir ein

 

                                     Mittwoch, 21. November 2018, um 19:00 Uhr,

                                       in 86343 Königsbrunn, Gasthof  „Trachtenheim“

                                      Donauwörtherstr. 46 (Tel.: 08231/ 86000)

 

Tagesordnung:  

1.          Eröffnung und Begrüßung

2.           Kurzer Rückblick  über das Turnierjahr 2018

3.           Meisterschaften 2019 ; Förderprogramme 2019

4.           Terminabsprache 2019

5.           Wünsche und Anträge

 

Jeder Verein, der im Jahre 2019 eine turniersportliche Veranstaltung durchführen will, sollte bei

dieser Veranstaltung  anwesend sein. Eine vorläufige schwäb. Terminliste finden Sie im Internet

unter www.vrf-schwaben.de bzw. erhalten Sie diese vor Ort als Tischvorlage.

 

Bei problematischen Terminüberschneidungen überlegen Sie sich bitte bereits im Vorfeld

Ausweichmöglichkeiten u. nehmen Sie bitte ggf. mit dem betreffenden Veranstalter Kontakt auf.

 

gez. Brigitte Nowak                             

Vorstand Sport und Ausbildung   

 

         

Die bayerische Terminliste steht im Internet unter www.brfv.de über die bis dahin angemeldeten

Veranstaltungen.

 

Die Veranstaltertagung Vielseitigkeit findet am 10.11.2018, in 85110 Kipfenberg.

 

 

25 Jahre Faszination Pferd – Freitags-Special

P f e r d         30.10.- 04.11.2018

18fp_tgs_freitagsspecial_

0. Okt. bis 4. Nov. 2018

30. Okt. bis 4. Nov. 2018

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

unsere Initiative „Pferde fördern Vielfalt“ hat die Chance, Projekt des Monats der UN-Dekade Biologische Vielfalt zu werden. Dafür werden viele Stimmen benötigt! Bitte abstimmen:

 

https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/

 

Einfach anklicken und die E-Mail-Anschrift eintragen. Bitte beachten, dass dann noch der per Mail geschickte Bestätigungslink angeklickt werden muss, damit die Stimme zählt.

 

Diese Information gerne weiterleiten. Ein Handzettel liegt an für die Fall, dass Veranstaltungen oder Möglichkeiten zum Aushängen bestehen.

 

Mit dem Projekt möchten wir deutlich machen, dass Pferde viel zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen können. Zugleich möchten wir Pferdefreunde motivieren, die gute Ausgangslage noch besser zu nutzen, in dem sie ihre Ställe, Außenanlagen und Weiden unter den Gesichtspunkten der Biodiversitätsförderung aufwerten. Einen Flyer legen wir ebenfalls an.

handzettel-abstimmen-pferdefoedernvielfalt1

pferdevielfalt

 

Der Bundestag (BT) hat am 21.03.2013

das Gesetz zur

Stärkung des Ehrenamtes

(Ehrenamtsstärkungsgesetz)

beschlossen!

Download

 

 

 

Der BLSV hat jetzt die Förderfähigkeit von Paddocks für die artgerechte Unterbringung von vereinseigenen Pferden anerkannt. Diese Möglichkeit steht jedoch nur Reitvereinen offen, die auch einen Schulpferdebestand nachweisen können.

 

Bbei einer Mindestgröße von rd. 21 m² maximal € 3.000,-- ansetzbar, die dann entsprechend prozentual gefördert werden.

 

Sobald wir mehr Details haben, setzen wir Sie davon in Kenntnis.

 

Wichtige Mitteilung an alle angeschlossenen Vereine!

Wir weisen nochmals darauf hin, daß ab 2009 alle wichtigen Informationen

nur noch in unserer Homepage:  www.vrf-schwaben.de veröffentlicht werden!

Sollten sich in Ihrem Verein Anschriftenänderungen ergeben haben,

teilen Sie uns diese per Email mit; ebenfalls auch Ihre aktuelle Email-Adresse,

damit wir unsere Daten aktualisieren  können u. wichtige Infopost an

Sie weitergeben können.

Vereins-Anschriftenänderung

 

Download

 

ab dem 1.1.2013 ergibt sich folgende Neuerung:   Die Infos sind Auszüge aus dem Forum www.Busch-Forum.de

Achtung! Neu ab 2013: Microchip für internationale Pferde!

An alle international startenden Reiter, Fahrer und Voltigierer!

alle Pferde, die ab dem 1. Januar 2013 neu als internationale Turnierpferde registriert werden, müssen einen Microchip (Transponder) tragen, der mit ISO 11784 bzw. ISO 11785 kompatibel ist. Die Informationen zum Chip (Transponder) müssen im FEI Pass vermerkt sein. Zu diesen Informationen gehören die Nummer und im Diagramm das Einzeichnen des Implantationsortes. Sollten Sie konkret planen, ein Pferd erstmalig bei der FEI zu registrieren, das noch nicht gechippt ist, empfehlen wir, diese erste Eintragung noch im Jahr 2012 vorzunehmen, damit die Pflicht zur zusätzlichen Kennzeichnung mit Transponder (Chip) entfällt. Die zugehörige FEI-Information haben wir Ihnen im Folgenden beigefügt. Weitere Erläuterungen finden Sie auf der zugehörigen Internetseite http://www.fei.org/veterinary/identification-and-passports.